WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 13. November 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Platz zwei bei den Vielseitigkeitsmeisterschaften


Zweiter Platz für Isabelle Fried auf Don Giovanni bei den Pfälzischen Vielseitigkeitsmeisterschaften. (Foto: privat)

(bro) (rau) Am vergangenen Wochenende und in der Woche davor waren die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden auf Schleifenjagd.

Bereits in der Vorwoche gelang Isabelle Fried auf Don Giovanni ein zweiter Platz bei den Pfälzischen Vielseitigkeitsmeisterschaften im Geländereiterwettbewerb. Jana Tabea Old war mit Aura Dior in Bad Schönborn und wurde dort in der A*-Dressur Siebte mit einer guten 7,2. Lilou Marie Jama wurde mit White Moor Naceur in der A*-Dressur Zweite mit einer sehr guten 7,7.

In Mosbach räumten die Odenwälder dann am vergangenen Wochenende richtig ab. Zum Auftakt gewann Lilou Marie Jama mit White Moore Naceur die E-Dressur mit einer hervorragenden 8,1 und den Dressurreiter-Wettbewerb Kl. A mit einer 7,7. In der Dressurprüfung Kl. A* reichte es immerhin zu Platz drei. In der Prüfung Schritt-Trab-Galopp schaffte Kristina Kiermeier mit Coco Channell einen dritten Platz. Auch die Nachwuchsreiter auf den Schulpferden Rusheneey Fox und Mathilda konnten unter Anleitung von Jugendtrainerin Christa Reuter punkten. In der ersten Abteilung Schritt-Trab gab es einen dritten Platz für Milena Mayer und einen vierten für Lea Umminger. In der zweiten Abteilung erritt Mira Hetteger Platz zwei, Jasmin Ebner mit Mathilda wurde Dritte. In der dritten Abteilung gab es dann den ersten Sieg für das neue Schulpferd Mathilda: Pia Scior schaffte eine sehr gute 7,0. Die erste Abteilung der Führzügelklasse gewann Joline Emmerich mit Beauty (7,5) souverän, gefolgt von ihrer Vereinskameradin Merle Hetteger mit Rusheneey Fox auf Platz zwei. In der zweiten Abteilung wurde Mia Luisa Müller Dritte, ebenfalls Platz drei gab es für Alegra Kabel in der dritten Abteilung. Im Springreiter Wettbewerb gelang Nina Müller mit Londontimes Lola ein guter fünfter Platz, in der Stilspringprüfung Kl. E wurde Kim Kristin Kiermeier mit Coco Channell Neunte.

Die Familie des zweiten Vereinsvorsitzenden Matthias Mader besuchte zeitgleich das Turnier in Biblis und brachte drei Schleifen mit nach Hause: In der Dressurprüfung Kl. A** wurde Shirin Mader auf Diva´s Joy S mit einer gutem 7,1 Siebte. Einen dritten Platz gab es für sie in der Stilspringprüfung Kl. E und einer Wertnote von 7,7. Ihre jüngere Schwester Stella-Rose wurde Fünfte auf Mary. Ihre Vorführung im Wettbewerb Schritt-Trab wurde mit 7,0 bewertet.

20.08.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

KSR Kübler

HIK